Fotos von der Jagd

Jagd auf Kamtschatka Elch

Die Halbinsel Kamtschatka bietet sehr gute Jagdmöglichkeiten an. Der Kamtschatka Elch ist der grösste unter allen Elcharten in der Welt. Wir organisieren die Jagden im zentralen Teil der Halbinsel Kamtschatka, nicht weit von der Siedlung Milkovo. Kamtschatka Elch beeindruckt durch seine Grösse.
Die mittlere Geweihlänge beträgt 145 cm mit einigen Trophäen bis 180 cm. Die Geweihbildung kann sehr unterschiedlich sein. Das Geweihgewicht kann 55 kg erreichen (im Schnitt 25 – 30 kg). Jedes Jahr organisieren wir die Elchjagd für zirka 20 Jäger mit 90 % Erfolgsquote.

Anreise

Sie kommen nach Moskau an. Unser Mitarbeiter holt Sie am Flughafen ab und hilft Ihnen bei allen Formalitäten. Am gleichen Tag fliegen Sie nach Petropavlovsk – Kamtschatsky (es ist Nachtflug, dauert 9 Stunden).

Jagdsaison

Die Saison ist vom 25. September bis 15. Oktober . und vom 20.November bis 15. Dezember

Jagdmethode

Die Elche können sowohl in den Tälern als auch in den Bergen gefunden werden. Wir lokalisieren die starken Bullen in einem kleinem Gebiet und dann bringen Sie dorthin. Der zentrale Teil der Kamtschatka ist eines der wenigen Gebiete wo man die Elche mit Pferd (September – Oktober ) und Schneemobil (November – Dezember) bejagen kann .

Unterkunft

Die Jäger werden in Jagdhäusern untergebracht (in Winter). Die sind warm, sauber und ziemlich komfortabel. Es gibt separate Wagen für Essen und Waschen. Der Generator im Camp ist auch vorhanden. Im Herbst jagt man aus dem Flycamp (Zelte).

Wetter

September – Oktober: am Tag von 10 bis +15°C und in der Nacht von 0 bis – 10°C. Schnee und Regen sind wohl möglich.
Ende November – Mitte Dezember: am Tag von – 10 bis – 20°C, in der Nacht von 15 bis – 25°C.