Fotos von der Jagd

Jagd auf Gobi Steinbock in der Mongolei

Der Gobi Steinbock besiedelt die Gobi Wüste, die kälteste und weiteste Nordwüste auf der Erde. Die Gobi Wüste ist ein hohes Plateau das sich in der Mongolei und China befindet und mit Bergen umgegeben ist.
Die mittelere Trophäenstärke bei Gobi Steinbock ist 80 – 100 cm. Die Hörner sind dünner und kürzer als die vom Altai Steinbock.

Anreise

Sie fliegen nach Ulaanbaatar über Moskau. Wir holen Sie am Flughafen ab, helfen Ihnen bei allen Formalitäten und bringen Sie ins Hotel. Am nächsten Morgen werden Sie ins Jagdgebiet gebracht.

Jagdsaison

15. Juli – 15. Oktober.

Jagdmethode

Man jagt zu Fuss und benutzt auch Jeeps für die Transfers im Jagdgebiet. Die Steinböcke sind auf der Höhe von 1.300 – 1.500 m zu finden. Man findet die Steinböcke, definiert die Grösse und pirscht heran.

Unterkunft

Die Camps sind traditionelle asiatische Yourten. Sie sind warm, sauber und komfortabel mit separaten Abteilungen für’s Essen,Waschen und Schlafen. Unsere Köche bereiten die örtlichen und europäischen Gerichte zu. Jedes Camp hat einen Generator dabei.

Wetter

In der Regel ist das Wetter im Juli und August warm (von + 10 bis + 27°C). Die Nächte sind aber kalt wegen der Höhe. Schnee kann man ab Mitte September erwarten.

JAGDBERICHTE
31/05-2019
Unsere Französische Jagdgäste hatten ...
MEHR LESEN
20/05-2019
Die Jagden auf Kamchatka Braunbär sind für ProfiHunt Jagdgäste aus aller ...
MEHR LESEN
14/05-2019
Die Kombinationsjagd auf Auerhahn und Birkhahn in Russland ist eine der ...
MEHR LESEN
19/04-2019
Ein kräftiges Weidmannsheil geht an unseren Stammkunden aus Frankreich Ludovic Petit der gerade ein ...
MEHR LESEN
ALLE JAGDBERICHTE