Video de chasse

photo de chasse

(DE) Jagd auf Dagestan Tur in Aserbaidschan

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Aserbaidschan hat die besten Gebiete für sehr starke Dagestan Ture. Die Populationdichte ist hervorragend. Es ist keine Seltenheit jeden Tag die Rudel von 20 – 30 Ture zu beobachten. Die mittlere Trophäestärke ist 33″ – 35″ mit einigen Trophäen bis 40″. Die Turjagd ist sehr schwierig und die Turtrophäe ist eine der begeehrsten Trophäen für jeden richtigen Jäger.

Anreise

Sie können nach Baku von Frankfurt oder Wien fliegen. Wenn Sie über Istanbul fliegen, können unsere lokalen Partner für Sie dort eine Stadtrundfahrt organisieren wenn Sie dort 1-2 Tage verbringen wollen. Wir holen Sie am Flughafen ab,helfen Ihnen bei allen Formalitäten und bringen Sie ins Hotel. Am nächsten Tag werden Sie ins Basiscamp gebracht.

Jagdsaison

01. Juni – 10. Oktober

Jagdmethode

Man jagt zu Fuss. Die Pferde benutzt man um das Flycamp zu erreichen.
Bei Notwendigkeit und auf Anfrage kann man auch die Treibjagd organisieren. Die Flycamps benutzt man um den schwierigsten Teil des vertikalen Kletterns zu vermeiden. Die Ture halten sich auf der Höhe von 2.700 – 3.000 m. Die gute Körperkondition ist ein wichtiger Bestandteil des Jagderfolges.

Unterkunft

Holzhäuser mit Dusche auf der Höhe von 1.900 m. Für die Jagd selbst benutzt man Flycamps (Zelte).

Wetter

Das Wetter ist normalerweise sonnig mit seltenem Regen und Nebel.
Juni – August : am Tag von + 20 bis + 25° C und in der Nacht von + 10 bis + 15°C.
September – Oktober : am Tag von + 10 bis + 15°C und in der Nacht von 0 bis – 5°C.