(DE) Jagd auf Blauschaf und Tahr in Nepal

Извините, этот техт доступен только в “Немецкий”. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Nepal ist ein Paradies für alle Bergjäger und ist sehr bekannt durch eine ganz interessante und anstrengende Jagd, freundliche Leute und die malerischen Landschaften. In Nepal können Sie eine ganz verschiedene Kultur kennenlernen.
Es ist ein richtiges Abenteuer welches jeder wahre Gebirgsjäger einmal erleben soll.
Das Jagdrevier Dhorpatan ist reich an Blauschafe und Tahre als Hauptjagdziel in Nepal.

ANREISE

Die beste und sicherste Flugverbindung ist mit Turkish Airlines über Istanbul. Der Waffentransport ist sehr unkompliziert.
Bei der Ankunft in Kathmandu werden Sie von unserem Vertreter abgeholt und nach den Waffenformalitäten ins Hotel gebracht. Die Formalitäten sind zwar lang aber erlauben Sie eine Nacht in Kathmandu zu verbringen und die Stadt zu besichtigen. Am nächsten Morgen warden Sie ins Jagdrevier gebracht. Das Visum erhalten Sie im voraus in der Botschaft von Nepal. Die ganze Reise nimmt ca. 2 Wochen in Anspruch

JAGDSAISON

März – April & Oktober – November.

JAGD

Die Jagden finden auf den Höhen von 4.000 – 5.000 m statt und bei relativ niedrigen Temperaturen. Sie jagen von 8 bis 10 Stunden am Tag mit viel Pirschen und Klettern. Der Anstieg ins Camp nimmt 2-3 Tage in Anspruch aber hilft Ihnen sich an die Höhe zu gewöhnen.

UNTERKUNFT

Zelte als Flycamp mit sehr spartanischen Bedingungen.

WETTER

Frühling : + 10°C – 15°C
Herbst : 0°C + 10°C